Fionze - Eine unheimliche Geschichte

Was passiert auf der geheimnisvollen Insel von Caparoo? Was für ein Geheimnis birgt das außergewöhnliche Ei? Was ist das Schicksal des "Zauberwesens“?

Bebildert mit wunderschönen Illustrationen erzählt diese Geschichte die abenteuerliche Reise von den "Zauberwesen“, und Paff dem Papageientaucher.

Eine Geschichte, die im Norden Schottlands beginnt. Eine Geschichte über Zauberei und Wirklichkeit; für Jung und Alt.
 

Ein kurze Auszug aus dem Buch

Kapitel 1

Vor langer, langer Zeit

 Auf einer kleinen Insel, hoch oben im Norden, nimmt unsere Geschichte ihren Anfang. Auf einem steilen Felsvorsprung, thronte eine alte verfallene Ruine. Sie bestand aus einigen alten Steinwällen  und verwitterten Mauerresten. Durch diese verwitterten Mauern hindurch konnte man das aufgewühlte Meer sehen.

Leichte Nebelschwaden zogen durch die Ruine. In der Mitte auf dem Boden dieser Ruine zwischen Steinen und Heidekraut lag etwas sehr Seltsames.

Was war das? Es hatte eine seltsame Farbe, gelb–bräunlich und gesprenkelt.

Es war ein EI, ein großes Ei, ein sehr außergewöhnliches Ei!!!!

Wo kam es plötzlich her, hatte jemand es hierher gelegt und was machte es hier an diesem einsamen Ort?

So ein Ei hatte es seit Jahrhunderten nicht gegeben! Das Ei lag nun hier ganz allein. Was mochte sich da wohl drinnen verbergen?